-->

Mittwoch, 22. November 2017

Weihnachten feuerfest - wie das geht

Dieser Beitrag enthält unentgeltliche Werbung gem. §2 Abs.5 TMG

Weihnachten feuerfest – wie das geht… oder wie ich es nenne „fireproof Christmas“

Hallo und herzlich Willkommen liebe Funken, schön dass ihr den Weg zu mir gefunden habt!

Die liebe Desiree hat uns bereits erzählt, was es alles für Weihnachtskatastrophen gibt… Wenn der Weihnachtsbaum Feuer fängt, ist das natürlich absolut katastrophal – noch mehr, wenn die Geschenke noch verpackt darunter stehen.

Euch über die brandheißen Weihnachtsgefahren zu informieren und wie ihr dem entgegenwirken könnt, das ist heute das Thema bei mir und ich hoffe ihr lest bis zum Schluss… denn da wartet noch etwas Schönes auf euch.



Leider ist es statistisch erwiesen, dass in der (Vor-)Weihnachtszeit die Zahl der Wohnungsbrände zunehmen – woran kann das liegen?
Gerade im grauen und dunklen November und im winterlichen Dezember sehnt man sich nach wohliger Wärme und einer besinnlichen Atmosphäre, weshalb wir sie überall platzieren: Kerzen, Kerzen, Kerzen
Ob auf dem Adventskranz, altmodisch am Weihnachtsbaum selbst oder zur Deko im Raum verteilt, sie sind überall und verbreiten ein gemütliches Gefühl. Doch der schöne Schein hat natürlich auch seine Tücken. Gerade wenn dann auch noch kleine Kinder dabei sind, wir es noch riskanter, denn wie sagte Mama einst: 

„Messer, Gabel, Scher‘ und Licht, sind für kleine Kinder nicht‘.“

Ich habe einen Arbeitskollegen von unserer Berufsfeuerwehr gefragt und mich beim Deutschen Feuerwehrverband informiert und dabei doch noch selbst etwas gelernt ;-)


Frage eins: Wo liegen zu dieser Zeit versteckte oder unbekannte Brandgefahren? Wovon geht die meiste Gefahr aus?
Unbekannte Gefahren sind z.B. die trockenen Nadeln des Baums und der Kränze, die am Anfang noch ziemlich feucht sind und dann gegen Ende der Adventszeit immer trockener durch die Zimmertemperatur werden. Außerdem beinhalten die Nadeln der Gestecke ätherische Öle, die Feuer zusätzlich beschleunigen. Wenn die darauf/daran befestigten Kerzen dann bis zum Schluss abbrennen oder umkippen, entzünden sich die trockenen Nadeln innerhalb von wenigen Sekunden.






Frage zwei: Was sollte man gerade zu Weihnachten hinsichtlich des Brandschutzes berücksichtigen?
Benutzt man echte Kerzen (offene Flamme): 
- das Feuer niemals „alleine“ lassen – immer im Auge behalten! Kerzen nicht komplett abbrennen lassen!
- Beim Kauf auf stabile Kerzenhalter achten, diese sollten immer feuerfest sein.
- Außerdem den Adventskranz auf einer feuerfesten Unterlage platzieren… und ihn nicht brennend unter dem Bett verstecken ;-P
- Auch sollten Kinder und Tiere vom Feuer ferngehalten werden.
- Den Weihnachtsbaum/Kranz  gut feucht halten und vor dem Austrocknen schützen; ihn so im Raum aufstellen, dass die Fluchtwege nicht behindert werden und den Baum/Adventskranz in einem ausreichendem Abstand zu Gardinen und Möbeln platzieren.
- Christbaumschmuck der leicht entzündlich ist vermeiden

Wie kann man sich absichern?
100% Sicherheit gibt es nie, jedoch ist es ratsam, auf echte Kerzen am Weihnachtsbaum zu verzichten – hier können Lichterketten oder elektrische Kerzen verwendet werden, jedoch sollte an dann darauf achten, dass sie keine Mängel aufweisen und ein gültiges Prüfsiegel haben (GS = geprüfte Sicherheit, VDE).

Einen mit Wasser gefüllten Eimer in der Nähe haben oder noch besser einen Feuerlöcher in Reichweite stellen.

Rauchmelder in Schlaf-, Wohnräumen und Fluren anbringen – sie gehen zwar auch schon mal los wenn Bratwürste brät, aber sie können im Ernstfall Leben retten und sogar Nachbarn auf eine Notlage aufmerksam machen. Hier ist sogar zu beachten, dass mittlerweile in ganz Deutschland eine Pflicht für das Anbringen von Rauchmeldern besteht (je nach Bauverordnung des jeweiligen Bundeslandes unterschiedlich).

Frage drei: Was soll man tun, wenn es dann leider doch passiert? Wie soll man sich verhalten?
Unbedingt Ruhe bewahren, das Haus verlassen (weitere Bewohner informieren /evakuieren) und umgehend die Feuerwehr unter 112 alarmieren!
Entstehungsbrände kann man versuchen zu löschen, dabei ist unbedingt auf den Eigenschutz zu achten – sollte das Feuer nicht kleiner werden oder bereits zu groß sein, ist unbedingt von eigenen Löschversuchen abzusehen!

Natürlich denkt ihr euch nun: das ist doch alles logisch und klar, aber gerade wenn es hart auf hart kommt, können die einfachsten Dinge in Vergessenheit geraten.

[Bitte beachtet, dass dies keine abschließende  Aufzählung ist und auch keine rechtliche Gewähr oder Haftung besteht.]

Ich wünsche euch allen eine frohe und feuerfreie Weihnachtszeit , in diesem Sinne… heiße Weihnacht ;-)
und nun... noch das Gewinnspiel!




Beantwortet die folgende Frage: 

Was gibt es bei euch an Heiligabend traditionell zum Essen?

Zu gewinnen gibt es:
1. Platz: Eine Schneekugel von „Ein Fünkchen Liebe" (ohne sexy Santa)
2. Platz: Das Ebook
3. Platz: Kleines GODDIE-Set



Teilnahmebedingungen:

⭐ Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
⭐ Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
⭐ Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
⭐ Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
⭐ Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
⭐ Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 23.11.2017 um 23:59 Uhr.
⭐ Auslosung erfolg so schnell wie möglich








(Credits: Bilder über Blogtour-Planungsgruppe, www.pinterest.de, www.rauchmelderplicht.eu, www.feuerwehrverband.org, www.i.pinimg.com, www.firecatalog.com, www.wp.ff-erzhausen.de, 

Kommentare:

  1. Ich esse wie jedes Jahr mit meiner Tochter bei meinen Eltern und da schwangt es doch mal-ich glaube Kartoffelsalat und Schaschlik zum Abend und zum Mittag ne Ganz oder Ente mit Vorsuppe!
    VLG jenny

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Da ich Orthodox bin haben wir am 06.01 Heiligabend. Wir fasten alle an diesem Tag und daher gibt es immer Fisch und irgendwelches Gemüse. :)

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns gibt es Heiligabend immer Nudel- oder Kartoffelsalat und Wiener Würstchen. Dicke Brocken erst am 01.und 02. Weihnachtstag��
    Danke für diesen tollen Beitrag��

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt Ente und dann Obstsalat mit Vanilleeis.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache für alles außer das Ebook mit (habe ich bereits).

    Bei uns gibt es jedes Jahr Kartoffelsalat mit Würstchen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns wird immer heilig Abend sehr gut gegessen,früher gab es Ente und Gans,
    In den letzten Jahren gibt es Entenbrust,Salzkartoffeln,kroketten,Rotkohl,Rosenkohl,Bohnen,Broccoli,Sauce hollondaise,braune Bratensauce.
    Und zum Nachtisch gibt es Zitronencreme und Wackelpudding.
    Toller Beitrag,Suuuper

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Blogtour-Post! Mittags gibt es an Heiligabend bei uns traditionell Karpfen blau, abends gibt es Kartoffelsalat mit Würstchen - das typische deutsche Weihnachtsessen.

    LG
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  8. Huhu
    Bei uns gibt es auch ganz traditionell Würstchen mit Kartoffelsalat. Aber es es gab auch schon mal leckeren Fisch. Kann sich bis dahin noch ändern 😉

    Lg Stefanie

    PS für das ebook enthalte ich mich, besitze es schon 😊

    AntwortenLöschen

Hinweis: wenn Du ein Kommentar hinterlässt, kann man öffentlich bestimmte personenbezogene Daten von Dir sehen.
Mit dem Kommentieren, erkennst Du unsere Datenschutzerklärung an.